feuerwehr-wolsdorf.de


Direkt zum Seiteninhalt

Einsätze II/2018

Einsätze > Einsätze 2018

Einsatz "Brandmeldeanlage in Warberg" am 12.12.2018

Am 13.12.2018 um 06:18 Uhr Alarmierung der Feuerwehren Nord-Elm zur Burg Warberg: Auslösung der Brandmeldeanlage (BMA). Nach Lageerkundung: Fehleinsatz


Einsatz "Feuer 2 in Frellstedt" am 09.12.2018

siehe Feuer 2 Frellstedt am 09.12.2018



Einsatz "Öl Land" am 08.11.2018

Alarmierung um 23:58 Uhr zu einer Ölspur auf der K18 zwischen Wolsdorf und Frellstedt. Die 400 m lange Ölspur (Hydrauliköl) wurde durch die Feuerwehr beseitigt.


Einsatz "Feuer 2 in Räbke " am 28.10.2016

Am 28.10.2018, 15:00 Uhr Alarmierung vom Löschzug Süd der FFW Nord-Elm und der FFW Süpplingenburg zu einem Feuer 2 In Räbke: "Brennofen glüht im Wohnzimmer". Vor Ort stellte sich heraus, das es sich um einen Schornsteinbrand handelte. Der brennende Schornstein wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Der Schornsteinfeger hat die Einsatzstelle übernommen (siehe Bild).


Einsatz "Brandmeldeanlage in Warberg" am 26.10.2018

Alarmierung der Feuerwehren der Samtgemeinde Nord-Elm zum 12:30 Uhr, weil die BMA ausgelöst hatte.
Es handelte sich um einen Täuschungsalarm, ausgelöst durch eine nicht ordnungsgemäß arbeitende Dunstabzugshaube. die Anlage wurde zurückgesetzt.


Einsatz "Hilfeleistung allgemein in Räbke" am 24.10.2018

Am 24.10.2018,um 13:27 Uhr, Alarmierung vom Löschzug Süd der Freiwilligen Feuerwehr Nord-Elm nach Räbke. Beim Befüllen eines Heizöltanks liefen ca. 500 Liter Heizöl aus, nachdem eine Verbindung gesbrochen ist. Im Haus wurden die Nachbarräume gesichert und es wurde eine Spezialfirma zum Abpumpen des Öls beauftragt. Von Der FFW Wolsdorf waren TSF-W und MTW mit insgesamt 11 Einsatzkräfte im Einsatz.


Einsatz "Feuer 2" in Frellstedt am 10.09.2018

Alarmierung aller Feuerwehren der Samtgemeinde Feuerwehr Nord-Elm um 08:01 Uhr zu einen Feuer 2 in der Firma Harnack. Abbruch der Einsatzfahrt.


Einsätze "Brandmeldeanlage in Warberg"

Am 26.08.2018, um 14:24 Uhr Alarmierung des Löschzuges Süd der Feuerwehr Nord-Elm (Räbke, Warberg und Wolsdorf) sowie der Freiwilligen Feuerwehr Süpplingenburg, zur Burg Warberg, weil die dortige Brandmeldeanlage ausgelöst wurde. Nach Lageerkundung stellte sich heraus, dass es sich um einen "Täuschungsalarm" handelte, der durch Handwerkerarbeiten verursacht wurde. Die Feuerwehr setzte die Anlage zurück und übergab sie dem Eigentümer.
Am 30.08.2018 um 17:17 Uhr weiterer Einsatz zur Burg Warberg: Fehlalarm

Einsatz "Feuer 2" (Flächenbrand) in Süpplingen am 30.07.2018

Am 30.7.2018 wurden um 13.24 Uhr alle Feuerwehren der SG Nord-Elm zu einem Flächenbrand nach Süpplingen auf dem Heimkenberg alarmiert. Vor Ort brannten ca. 2000 m² Grünfläche und Stoppelfeld. Das Feuer konnte zügig von den Einsatzkräften gelöscht werden.

Einsatz "Hilfeleistung allgemein" in Wolsdorf am 28.07.2018

Am 28.7.2018 wurde die Ortsfeuerwehr um 16.07 Uhr zu einer Hilfeleistung in die Warberger Straße alarmiert. Nach einem kurzen Unwetter blockierte eine größere Tanne die Einfahrt des Pfarrhauses. Die Tanne wurde mit Hilfe der Motorkettensäge beseitigt.

Einsatz "Hilfeleistung nach VU" in Wolsdorf am 22.07.2018

Auf der Rückfahrt vom Einsatz „Blitzeinschlag“ kam die Ortsfeuerwehr Wolsdorf auf einem Verkehrsunfall auf der Warberger Straße zu. Drei PKW´s sind aufeinander gefahren. Dabei wurden 3 Personen(darunter 2 Kinder) verletzt. Wir übernahmen die Erstversorgung und Betreuung bis zum Eintreffen vom Rettungsdienst und Polizei.

Einsatz "Feuer 1" (Blitzeinschlag) in Wolsdorf am 22.07.2018

Am 22.7.2018 um 14.45 Uhr erfolgte zusammen mit der Feuerwehr Warberg eine Alarmierung zu einem Blitzeinschlag in einem Strommasten auf der L641 zwischen Wolsdorf und Warberg. Infolge des Blitzeinschlages kam es zu einer Beschädigung des Mastes. Heiße Trümmerteile setzen den angrenzenden Grünstreifen in Brand. Das Feuer wurde mit einen C-Rohr gelöscht.


Einsatz "Feuer 2" in Räbke am 18.07.2018

Am 18.7 um 8.05 wurden beide Löschzüge der SG Nord-Elm zu einem ausgelösten Heimrauchmelder nach Räbke in die Krugstraße alarmiert. Die Polizei war bereits vor Ort und es wurde Zugang zum Objekt geschaffen. Im Haus konnten keine Feststellungen eines Brandes ausgemacht werden. Daraufhin wurde der Einsatz abgebrochen.

Einsatz "Feuer 2" in Frellstedt am 18.07.2018

Am 18.7 um 4.10 Uhr wurde der LZ Nord zusammen mit der FW Wolsdorf zu einem Balkonbrand nach Frellstedt in den Mühlenweg alarmiert. Vor Ort auf dem Balkon im 1.OG brannten diverse Objekte auf der Terrasse, die bereits von den Anwohnern abgelöscht wurden. Anschließend fanden Nachlöscharbeiten und Belüftungsmaßnahmen der Wohnung statt.

Einsatz "Feuer 2" in Wolsdorf" am 16.07.2018

Am 16.7. um 18.29 Uhr wurde der Löschzug Süd der SG Nord-Elm zusammen mit der FW Süpplingenburg auf die L641 zwischen Wolsdorf und Warberg zu einem Flächenbrand alarmiert. Vor Ort brannten ca. 25 qm Grünstreifen und drohte auf das Stoppelfeld überzugreifen. Durch das Eingreifen der ersten Passanten und einem ortsansässigen Landwirt mit einem Grubber konnte die Ausbreitung verhindert werden. Die Fläche wurde mit 500l Wasser abgelöscht.

Einsatz "Hilfesleistung allgemein" am 13.07.2018

Am 13.7 um 11.15 Uhr wurde der Löschzug Sud der SG Nord-Elm nach Räbke in den Mühlenweg alarmiert. Es drohte ein Ast abzubrechen. Die Einsatzstelle wurde an den Bauhof übergeben. Keine Maßnahmen der FW erforderlich.


Einsatz "Feuer 2" in Süpplingen am 13.07.2018

Am 13.7 um 10:10 Uhr wurden die SG-Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung nach Süpplingen in den Lelmweg alarmiert. Es brannte eine ca. 1 qm Grünfläche, die vom der Ortsfeuerwehr abgelöscht wurde. Einsatzfahrt wurde abgebrochen.

Einsatz "Feuer 2" in Frellstedt am 30.06.2018

Am 30.06.2018, um 14:03 Uhr, Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Wolsdorf zu einem "Feuer 2" in Frellstedt. Zwischen Wolsdorf und Frellstedt war ein Flächenbrand (ca.700 qm) auf einem Stoppelfeld. Den Einsatzkräften (beide Züge der Samtgemeindefeuerwehr Nord-Elm) gelang es in kurzer Zeit, das Feuer unter Kontrolle zu bringen um somit Schaden an benachbarte noch nicht abgeerntete Felder zu verhüten. Die Wolsdorfer Wehr war mit 17 Einsatzkräfte vor Ort.


Einsatz "Hilfeleistung Ölspur" am 21.06.2018

Am 21.06.2018, um 13:13 Uhr, Alarmierung vom Löschzug Süd (Räbke, Warberg, Wolsdorf) zu einer Ölspur in Warberg und Räbke. Einsatzstärke der Freiwilligen Feuerwehr 16 Kameradinnen und Kameraden.

Fotos von den Einsätzen

Feuer 2 in Wolsdorf am 16. Juli 2018
VollbildWeiterPlayZurück

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü