feuerwehr-wolsdorf.de


Direkt zum Seiteninhalt

Pumpe

Unser Fahrzeuge > TSF-W > Beladung

C:\Web_FFW_0505125\Bilder 2015\Pumpe_0715\DSC_0003.JPG
Error File Open Error

Neue Feuwehrlöschkreiselpumpe für die Freiwillige Feuerwehr Wolsdorf

Im Juli 2015 hat die alte Magirus-Feuerlöschkreiselpumpe TS 8/8 der Freiwilligen Feuerwehr Wolsdorf ausgedient. Die neue Feuerlöschkreiselpumpe "EUROFIRE 2000" ist ebenfalls vom Hersteller Magirus, aber wesentlich leistungsstärker als das alte Modell TS 8/8 (Förderleistung 800 L/Minute bei 8 Bar)

Gerätebeschreibung "EUROFIRE 2000"

Motor:
- wassergekühlter 4-Zyl-/4-Takt-Ottoreihenmotor Fiat FIRE 1242 MPI, - Mehrpunkteinspritzung mit Lambda-Regelung
- Elektrostart mit Batterie 12 V/30 Ah sowie rückschlagsichere Handstartvorrichtung
- Leistung 54 kW (74 PS) bei 6000 U/min, Hubraum 1242 cm3
- Kraftstofftank für 18 l Superbenzin.

Feuerlöschkreiselpumpe:
- wartungsarme 2-stufige MAGIRUS-Feuerlöschkreiselpumpe
- seewasserbeständiger Leichtmetall-Legierung
- schmutzunempfindliches Entlüftungssystem MAGIRUS-Primatic
- Förderleistung (nach DIN) 1700 l/min. bei 8 bar und 1300 l/min. bei 10 bar.

Weitere Ausstattung:
- Rohrrahmen-Tragegestell aus rostfreiem Stahl mit ergonomisch angeordneten Griffen - Arretierungsmöglichkeit zum Befestigen der TS
- Armaturenbrett mit allen Bedienungs- und Kontrollelementen
- Gewicht betriebsbereit ca. 189 kg.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü